Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

St. Stephanus Komplex

Informationen & Fototour

Der von einem riesigen Dach geschützte archäologische Komplex aus vier Kirchen, einer Kapelle, einem Baptisterium und vier Höfen entstand im wesentlichen vom Ende des 6. bis zum Ende des 8. Jahrhunderts. Die Mosaiken können von erhöhten Stegen aus besichtigt werden.

Die größte Attraktion und einer der wichtigsten archäologischen Schätze Jordaniens ist der gut erhaltene Mosaikboden der St. Stephanus Kirche. Dazu gehören einzigartige Darstellungen von Städten beiderseits des Jordan, symbolische Szenen vom Nil mit dortigen Städten und andere schöne Motive. Das Mosaik im Chorraum wurde im März 756 gelegt, die gesamte Kirche war im Oktober 785 fertiggestellt.

Mehr dazu in unserer großen Fototour mit vielen Informationen.

Grundriss, Stationen dieser Tour

Kapelle der SäuleSankt Stephanus KircheInnenhofkircheBischof Sergius KircheWestlicher InnenhofKirche der ÄdikulaSüdlicher Innenhof

© Grundriss: Universes in Universe, ausgehend von einer Zeichnung des Department of Antiquities (DoA) von Jordanien, mit den Stegen für Besucher.

Diese informative Fototour in vier Teilen stellt die Sehenswürdigkeiten von Umm er-Rasas in einer empfohlenen Route vor und lokalisiert sie auf interaktiven Karten.

Empfehlungen für Kulturreisende: zeitgenössische Kunst, Kunstgeschichte, Architektur, Design, kulturelles Erbe

Web-Guide: informative Fototouren mit interaktiven Karten; spezielle Präsentationen von Institutionen, Orten, Events.

Jordan Tourism BoardIn Kooperation mit dem
Jordan Tourism Board

Zurück nach oben