Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Aufstieg zu Ad Deir

Aufstieg zu Ad Deir

Ad Deir (das Kloster) ist eine der attraktivsten Sehenswürdigkeiten von Petra. Zum Bergplateau, das von der monumentalen Felsfassade dominiert wird, gelangt man vom antiken Stadtzentrum aus auf einem alten Prozessionsweg. Der 1,6 km lange Aufstieg über knapp 200 m Höhenunterschied erfordert zwar Kondition, ist aber nicht gefährlich. Zwischen den insgesamt ca. 800 Treppenstufen gibt es auch flache Abschnitte, und man sollte sowieso immer wieder innehalten, um die herrliche Aussicht zu genießen. Am besten wandert man am späteren Nachmittag hoch zu Ad Deir, wenn die Fassade im milden Sonnenlicht erstrahlt.

Am Wegesrand und in Seitenschluchten sind zahlreiche Grabfassaden, Kultstätten, Betylnischen und andere Zeugnisse aus nabatäischer und byzantinischer Zeit zu sehen. Ein erster Höhepunkt ist das Löwentriklinium, das wir in unserer Fototour ausführlich vorstellen. Etwa 200 m weiter zweigt das Wadi Kharruba ab, wo es ein Biklinium mit Inschriften aus dem 1. Jh. n. Chr. gibt. Im nächsten Seitental Qattar ed-Deir (rechts vom Hauptweg) kamen nabatäische Bruderschaften zusammen und schufen unter einem Felsüberhang das sogenannte "Tropfheiligtum" mit Kultnischen, einem Triklinium, Inschriften, Bassins. Weiter oben, wenn schon die Spitze der Urne des Ad Deir erscheint, kann man nach rechts in die Klausenschlucht steigen, in der zwei Heiligtümer der Nabatäer in byzantinischer Zeit von Christen genutzt worden sind, was an den engravierten Kreuzen zu erkennen ist.

Eine ganz andere Route zum Ad Deir Plateau haben wir in unserem Kapitel Petra durch die Hintertür beschrieben.

Die informativen Fototouren stellen die Sehenswürdigkeiten von Petra vor, zeigen versteckte Details und empfehlen wenig bekannte Routen.
Übersichtskarte, alle Kapitel

© Texte und Fotos urheberrechtlich geschützt.
Zusammenstellung der Informationen, redaktionelle Bearbeitung, Übersetzungen, Fotos: Universes in Universe, soweit nicht anders angegeben.

Empfehlungen für Kulturreisende: zeitgenössische Kunst, Kunstgeschichte, Architektur, Design, kulturelles Erbe

Web-Guide: informative Fototouren mit interaktiven Karten; spezielle Präsentationen von Institutionen, Orten, Events.

Jordan Tourism Board

In Kooperation mit dem
Jordan Tourism Board

Zurück nach oben