Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Apostelkirche

Informationen & Fototour

Fotos  |  Lage

1902 entdeckte Don Giuseppe Manfredi, der Pfarrer der lateinischen Gemeinde, diese Kirche südöstlich des historischen Zentrums von Madaba, gleich neben dem Königsweg. Eine Mosaikinschrift (später zerstört) vermerkte den Namen der Kirche und 578 als das Jahr der Fertigstellung.

Manfredi fand auch im Zentrum des Mosaikbodens das heute so berühmte Medaillon mit einer Personifizierung des Meeres. Eine Inschrift darin gibt den Namen des Mosaizisten an: "O Herr, Gott, der die Himmel und die Erde geschaffen hat, gib Anastasius, Thomas und Theodora Leben. [Das ist das Werk] von Salaman, dem Mosaizisten." 1967 führte das Deutsche Evangelische Institut systematische Ausgrabungen der Kirche durch.

Der Mosaikboden der Apostelkirche ist gut erhalten und wurde nicht durch Ikonoklasten entstellt. Es ist eines der schönsten und interessantesten Mosaike in Madaba. Weitere Informationen in unserer Foto-Tour.


Lage, Anfahrt:

Apostelkirche
Rocks Ben Zayd Al Uzayzy Str.,
an der Ecke des King's Highway
Lage auf der Karte

Öffnungszeiten:
Sommer 8 - 18:30 Uhr
Nov. - April 8 - 16 Uhr
April und Mai 8 - 17:30 Uhr
Ramadan 8 - 15:30 Uhr
(Angabe ohne Gewähr, Zeiten können sich ändern)


© Texte und Fotos urheberrechtlich geschützt.
Zusammenstellung der Informationen, redaktionelle Bearbeitung, Übersetzungen, Fotos: Universes in Universe, soweit nicht anders angegeben.

Diese informativen Fototouren stellen einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Madaba vor, Jordaniens Stadt der Mosaike.

Web-Guide für Kulturreisende - eine Fülle an Informationen und Fotos.

Zeitgenössische Kunst, Archäologie, Kunstgeschichte, Architektur, Kulturerbe.

Unterstützt vom
Jordan Tourism Board

Zurück nach oben