Römisches Theater

Römisches Theater

Das Römische Theater ist das größte Baudenkmal des alten Philadelphia, wie Amman hieß, als es Teil der Römischen Dekapolis ("Zehn-Stadt") war, eines Städtebunds in den Grenzregionen des Römischen Reichs in der südöstlichen Levante. Einer Inschrift zufolge wurde das Theater in der Zeit der Antoninischen Dynastie gegen Ende des 2. Jahrhunderts n. Chr. erbaut.

Das halbrunde, in drei Sektionen gestaffelte Auditorium mit 44 Reihen für bis zu 6000 Zuschauer ist in den nördlichen Hang des Jabal Al-Jofeh gehauen worden, so dass das Publikum vor der Sonne geschützt blieb. Plebejer, Ausländer, Sklaven und Frauen mussten auf dem oberen Rang sitzen. Das etwa 100 m breite Bühnenhaus hatte wahrscheinlich drei Etagen. Die hölzerne Bühne ist ca. 1,5 m höher als die halbrunde Orchestra davor mit einem Radius von über 13 m.

Heutzutage wird das Römische Theater wieder für Aufführungen, Konzerte und Veranstaltungen genutzt. In den Hallen auf beiden Seiten der Bühne sind zwei kleine kulturhistorische Museen mit ähnlichem Fokus untergebracht: Das Folkloremuseum und das Museum der Volkstradtitionen.

Die Säulenreihen vor dem Theater sind Reste von Kolonnaden um das Römische Forum herum, einem öffentlichen Platz, der mit 100 x 50 m einer der größten des gesamten Reiches war. Östlich davon steht das Odeon, ein kleineres römisches Auditorium für Musikdarbietungen.


Adresse, Öffnungszeiten

Roman Theatre
Al Hashemi Street
Al Balad - Downtown Amman
Jordanien
Öffnungszeiten:
Nov. - April: Täglich 8 - 16 Uhr
April - Mai: Täglich 8 - 17:30 Uhr
Juni - Okt.: Täglich 8 - 18:30 Uhr
Ramadan: 8 - 15:30 Uhr

Sie auch:

Empfehlungen für Kulturreisende: zeitgenössische Kunst, Kunstgeschichte, Architektur, Design, kulturelles Erbe

Jordan Tourism BoardIn Kooperation mit dem
Jordan Tourism Board

Zurück nach oben