>> Fototour / © Fotos: Haupt & Binder

Vom Museo de Arte Moderno zum Parque Lezama

Dieser etwa 2 km lange Spaziergang führt in den Süden des traditionellen Viertels San Telmo, das Teil des historischen Zentrums der Stadt ist. Durch die Erweiterung der Avenida San Juan und den Bau der Autobahn 25 de Mayo ab dem Ende der 1970er Jahre ist dieses Gebiet vom touristischen Herzen von San Telmo rund um die Plaza Dorrego mit den Antikshops und Bars abgetrennt worden - zumindest in der Wahrnehmung ihrer Besucher.

Zum Parque Lezama

Durch die Umwandlung der früheren Tabakfabrik Nobleza Piccardo zum Sitz des Museo de Arte Moderno und das Privatmuseum MACBA im angrenzenden Gebäude ist die Avenida San Juan zu einer Art Eingangstor in den sogenannten Distrito de las Artes (Kunstbezirk) geworden. Geht man die Defensa Straße unter der Autobahn hindurch etwa 300 m in Richtung Süden erreicht man die historischen Bars Británico und Hipopótamo am Parque Lezama. Dieser schöne Park befindet sich auf einer Anhöhe oberhalb des früheren Uferverlaufs des Rio de la Plata. Er entstand aus der luxuriösen Gartenanlage, die der Großgrundbesitzer Gregorio Lezama von europäischen Landschaftsarchitekten in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts an seiner Villa anlegen ließ, in der sich heute das Nationale Historische Museum befindet.

Distrito de las Artes

Mit diesem langfristigen Entwicklungsprojekt will die Stadtverwaltung ein großes Gebiet zwischen der Avenida San Juan im Viertel San Telmo und der Avenida Don Pedro de Mendoza im Süden von La Boca in einen kulturell und touristisch attraktiven Distrikt umwandeln, indem der künstlerische Sektor aller Disziplinen sowie private Investitionen gefördert werden und man die Urbanisierung und Infrastruktur verbessert. Mehr und mehr wird der Distrito de las Artes zum Standort öffentlicher und privater Museen und Kulturzentren, von Kunstgalerien, Künstlerateliers, Aufenthaltsprogrammen für Künstler, Theatern, Buchläden, etc.

Weitere Kunsttouren:

Zurück nach oben